Taras Prochasko

Taras Prochasko, 1968 im ostgalizischen Iwano-Frankiwsk in der Ukraine geboren. Nach dem Studium der Biologie in Lwiw kehrte er 1992 in seine Heimatstadt zurück, wo er in den Literatenkreis um die neugegründete, von Jurko Izdryk herausgegebene Zeitschrift "Tschetwer" (Donnerstag) gelangte, in der seine ersten lyrischen und prosaischen Publikationen erschienen.

Taras Prochasko: Daraus lassen sich ein paar Erzählungen machen.

Cover: Taras Prochasko. Daraus lassen sich ein paar Erzählungen machen. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
Aus dem Ukrainischen von Maria Weißenböck. Ein dramatisches Zeitalter auf wenigen Seiten zu besichtigen, dazu bedarf es der minimalistischen Kunst eines großen Autors. Taras Prochasko verwandelt ein…