Szilard Rubin

Szilard Rubin, geboren 1927, hat bereits 1963 mit "Kurze Geschichte von der ewigen Liebe" einen der wichtigsten Romane der ungarischen Gegenwartsliteratur vorgelegt. Seit der kürzlichen Wiederveröffentlichung durch den Literaturverlag Magvetö wird das Buch von Schriftstellern und von der ungarischen Literaturkritik einhellig gefeiert: "Ein völlig überraschendes, aus dem Nichts kommendes Buch. Ein Wunder", schrieb etwa der Kritiker Jozsef Keresztesi in der renommierten Zeitschrift Magyar Narancs. Szilard Rubin lebt in Budapest.

Szilard Rubin: Der Eisengel

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783871347894, Gebunden, 224 Seiten, 19.95 EUR
Aus dem Ungarischen von Timea Tankó. Budapest, Mitte der sechziger Jahre. Ein Schriftsteller stößt auf die seltsam anziehende Fotografie einer jungen Frau. Ihre zarte Schönheit verbirgt Entsetzliches:…

Szilard Rubin: Die Wolfsgrube

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783871347535, Gebunden, 204 Seiten, 17.95 EUR
Aus dem Ungarischen von Timea Tanko. Sechs alte Schulfreunde kommen mit ihren Frauen zum ersten Mal nach fünfzehn Jahren zu einem gemeinsamen Wochenende in einem Landhaus zusammen. Die Wiedersehensfreude…

Szilard Rubin: Eine beinahe alltägliche Geschichte

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783871346880, Gebunden, 160 Seiten, 16.95 EUR
Aus dem Ungarischen von Levente Rostas, Schriftsteller mittleren Alters, weilt in einem Sanatorium in Harkany, wo er sein Kreuz kurieren soll. Eigentlich aber haben seine Freunde ihm diese langweilige…

Szilard Rubin: Kurze Geschichte von der ewigen Liebe

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783871346316, Gebunden, 220 Seiten, 17.90 EUR
Aus dem Ungarischen von Andrea Ikker. Attila und Orsolya können voneinander nicht lassen. Sie lieben und sie hassen sich. Und trennen sich schon vor der Hochzeit und dann wieder in der Hochzeitsnacht,…