Steve Coll

Steve Coll, geboren 1958, arbeitete über zwanzig Jahre für die "Washington Post" und schreibt für das Magazin "The New Yorker". Für seine journalistischen Arbeiten erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter zweimal den renommierten Pulitzer-Preis. Gegenwärtig ist er Präsident der New America Foundation, einer überparteilichen gesellschaftspolitischen Denkfabrik.

Steve Coll: Die Bin Ladens

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2008
ISBN 9783421043542, Gebunden, 735 Seiten, 24.95 EUR
Der zweifache Pulitzer-Preisträger Steve Coll schildert mit zahlreichen bisher unbekannten Details Aufstieg, Leben und Einfluss der Familie Bin Laden, aus deren Mitte der meistgesuchte Terrorist der…