Stefanie Peter

Stefanie Peter studierte Ethnologie, Afrikanistik und Kulturwissenschaften in Hamburg, Krakau und Frankfurt an der Oder. Sie arbeitet als freie Journalistin (u.a. für die Frankfurter Allgemeine Zeitung) und war 2003 Milena-Jesenska-Fellow am Institut für die Wissenschaften vom Menschen in Wien. Von 2004 bis 2006 leitete sie das deutsch-polnische Kulturprojekt "Büro Kopernikus". Sie lebt in Berlin.

Stefanie Peter: Alphabet der polnischen Wunder. Ein Wörterbuch

Cover: Stefanie Peter (Hg.). Alphabet der polnischen Wunder - Ein Wörterbuch. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2007.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
Illustriert von Maciej Sienczyk. Wissen Sie, warum die Straßenbahnen in Krakau Helmuty heißen? Warum die Pampers Schlüsselpositionen in den öffentlich-rechtlichen Medien bekleiden und Dresiarzy, Trainingsanzugträger,…