Stefana Sabin

Stefana Sabin wurde 1955 in Bukarest geboren. Das Studium der Literaturwissenschaft in Frankfurt, Haifa und Los Angeles schloss sie 1982 mit ihrer Promotion ab. Sabin ist Herausgeberin mehrerer Prosa-Anthologien und hat Biografien und Essays geschrieben. Zur Zeit arbeitet sie beim Feuilleton der "Neuen Zürcher Zeitung".

Stefana Sabin: Der Schriftsteller als Politiker. Theodor Herzl und das zionistische Engagement

Cover: Stefana Sabin. Der Schriftsteller als Politiker - Theodor Herzl und das zionistische Engagement. Wallstein Verlag, Göttingen, 2010.
Wallstein Verlag, Göttingen 2010
Theodor Herzls (1860-1904) Karriere könnte man wie einen Entwicklungsroman erzählen: Ein junger Mann zieht in die Hauptstadt und macht dort Erfahrungen, die sein Denken so verändern, dass er schließlich…

Stefana Sabin: Die Welt als Exil.

Cover: Stefana Sabin. Die Welt als Exil. Wallstein Verlag, Göttingen, 2008.
Wallstein Verlag, Göttingen 2008
Seit der biblischen Geschichte ist die jüdische Identität an die Erfahrung des Exils gebunden. Vertreibung, Versklavung, Erniedrigung haben ebenso das jüdische Bewusstsein bis in die Moderne hinein geprägt…