Stefan Rinke

Stefan Rinke, 1965 geboren, ist Professor für Geschichte Lateinamerikas am Lateinamerika-Institut und am Friedrich-Meinecke-Institut der Freien Universität Berlin.

Stefan Rinke: Im Sog der Katastrophe. Lateinamerika und der Erste Weltkrieg

Cover: Stefan Rinke. Im Sog der Katastrophe - Lateinamerika und der Erste Weltkrieg. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2015.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2015
Als in den Augusttagen 1914 die Nachricht vom Kriegsausbruch in Europa in Lateinamerika bekannt wurde, sprach man dort von einem 'Drama der gesamten Menschheit', in dem es keine Zuschauer geben könne.…

Stefan Rinke: Revolutionen in Lateinamerika. Wege in die Unabhängigkeit 1760 - 1830

Cover: Stefan Rinke. Revolutionen in Lateinamerika - Wege in die Unabhängigkeit 1760 - 1830. C. H. Beck Verlag, München, 2010.
C. H. Beck Verlag, München 2010
Lateinamerika erkämpfte sich vor rund 200 Jahren seine Unabhängigkeit von den europäischen Kolonialmächten Spanien, Portugal und Frankreich. Von der Sklavenrevolution in Haiti über die langwierigen Unabhängigkeitskriege…