Stefan Breuer

Stefan Breuer ist 1948 in Eisenach geboren und ist Soziologe. Stefan Breuer studierte Politikwissenschaft, Geschichte und Philosophie an den Universitäten Mainz, München und Berlin. Zunächst lehrte er an der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik, die ab 2005 als Department Wirtschaft und Politik der Universität Hamburg unterstellt wurde. Breuer arbeitet ideengeschichtlich und ist neben Dirk Kaesler und Wolfgang Schluchter einer der profiliertesten Kenner der Schriften Max Webers. Er wurde insbesondere durch seine Arbeiten zur politischen Rechten zwischen 1871 und 1945 bekannt.

Stefan Breuer: Der charismatische Staat. Ursprünge und Frühformen staatlicher Herrschaft

Cover: Stefan Breuer. Der charismatische Staat - Ursprünge und Frühformen staatlicher Herrschaft. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2014.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2014
Stefan Breuer beschäftigt sich mit der Grundfrage, aus welchen prähistorischen Frühformen sich staatliche Herrschaft entwickelte. Auf Grundlage von Erkenntnissen der Ethnologie, Archäologie, Geschichte…

Stefan Breuer: Carl Schmitt im Kontext. Intellektuellenpolitik in der Weimarer Republik

Cover: Stefan Breuer. Carl Schmitt im Kontext - Intellektuellenpolitik in der Weimarer Republik. Akademie Verlag, Berlin, 2012.
Akademie Verlag, Berlin 2012
Carl Schmitt verfügt heute über eine so breite und stets wachsende internationale Leserschaft wie kein anderer deutscher Staatsrechtslehrer des vergangenen Jahrhunderts. Sein Werk wird dabei freilich…

Stefan Breuer: 'Herrschaft' in der Soziologie Max Webers. Kultur- und sozialwissenschaftliche Studien 8

Cover: Stefan Breuer. 'Herrschaft' in der Soziologie Max Webers - Kultur- und sozialwissenschaftliche Studien 8. Harrassowitz Verlag, Wiesbaden, 2011.
Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2011
Im Werk Max Webers steht "Herrschaft" an zentraler Stelle: als (mikro-)soziologischer Grundbegriff, der zur näheren Bestimmung und Abgrenzung sozialer Beziehungen dient; als (makro-)soziologischer Schlüsselbegriff,…

Stefan Breuer: Die Völkischen in Deutschland. Kaiserreich und Weimarer Republik

Cover: Stefan Breuer. Die Völkischen in Deutschland - Kaiserreich und Weimarer Republik. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2008.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2008
Die völkische Bewegung war ein loses Konglomerat von Vereinen und Parteien, die in ihrer Ideologie Rechtsnationalismus, Kritik an der Zweiten Moderne und Mittelstandsorientierung verbanden. Nach einem…

Stefan Breuer: Nationalismus und Faschismus. Frankreich, Italien und Deutschland im Vergleich

Cover: Stefan Breuer. Nationalismus und Faschismus - Frankreich, Italien und Deutschland im Vergleich. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2005.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2005
Der Faschismus vermochte es, unterschiedlichste Ideologien zu absorbieren, so auch den Nationalismus. Warum aber geraten manche Länder mit starken nationalistischen Strömungen in den Strudel des Faschismus…

Stefan Breuer: Ordnungen der Ungleichheit. Die deutsche Rechte im Widerstreit ihrer Ideen 1871 ? 1945

Cover: Stefan Breuer. Ordnungen der Ungleichheit - Die deutsche Rechte im Widerstreit ihrer Ideen 1871 ? 1945. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2001.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2001
Die politische Rechte im Deutschland der Jahre 1871 ? 1945 bildete ein Ensemble unterschiedlicher Strömungen, die sich nur gelegentlich und ereignisbedingt zu einer gemeinsamen Linie verbanden. Dennoch…