Simon Reynolds

Simon Reynolds, 1963 in London geboren, war von 1986 bis 1990 Redakteur der englischen Musikzeitschrift "Melody Maker". Seit 1994 lebt Reynolds im East Village in Manhattan. Er schreibt für Zeitungen und Zeitschriften wie "New York Times", "Village Voice""The Wire" und "Uncut". Seit Ende 2002 betreibt Reynolds im Internet sein Blissblog.

Simon Reynolds: Retromania. Warum Pop nicht von seiner Vergangenheit lassen kann

Cover: Simon Reynolds. Retromania - Warum Pop nicht von seiner Vergangenheit lassen kann. Ventil Verlag, Mainz, 2012.
Ventil Verlag, Mainz 2012
Aus dem Englischen von Chris Wilpert. Wir leben in einem Zeitalter des Pop, das völlig verrückt ist nach ständiger Erinnerung: Wiedervereinigungen von Bands und endlose Reunion-Touren, umfangreiche Wiederveröffentlichungen…

Simon Reynolds: Rip It Up And Start Again - Schmeiß alles hin und fang neu an. Postpunk 1978 - 1984

Cover: Simon Reynolds. Rip It Up And Start Again - Schmeiß alles hin und fang neu an - Postpunk 1978 - 1984. Hannibal Verlag, Innsbruck, 2007.
Hannibal Verlag, München 2007
Aus dem Englischen von Conny Lösch. Mit s/w-Fotos im Text und Farbfotos auf 8 Tafeln. Im Sommer 1976 explodierte Punk - und zwei Jahre später waren nur noch Rauchwolken und ein Häufchen Asche übrig.…