Selim Özdogan

Selim Özdogan, geboren 1971, ist zweisprachig aufgewachsen. Er lebt in Köln. Özdogan hat bereits mehrere Romane veröffentlicht. 1996 erhielt er den Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen, 1999 den Adalbert-von-Chamisso-Preis.

Selim Özdogan: Wieso Heimat, ich wohne zur Miete

Cover
Haymon Verlag, Innsbruck 2016
ISBN 9783709972380, Gebunden, 248 Seiten, 19.90 EUR
Krishna Mustafa wird von Laura verlassen, weil er seine Identität noch nicht gefunden hat. Aber wer hat das schon? Doch Krishna lässt es auf einen Versuch ankommen. Kurz entschlossen tauscht er mit seinem…

Selim Özdogan: Zwischen zwei Träumen

Cover
Lübbe Verlagsgruppe, Bergisch Gladbach 2009
ISBN 9783785716243, Gebunden, 448 Seiten, 18.95 EUR
Was wäre, wenn man Träume konsumieren könnte? Selim Özdogans Held Nesta liebt es, Musik zu hören, Bassstaub zu rauchen und Träume in Tropfenform einzunehmen, um der Realität für kurze Zeit zu entfliehen.…

Selim Özdogan: Die Tochter des Schmieds

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783351030391, Gebunden, 318 Seiten, 19.90 EUR
Güls Mutter ist schön wie ein Stück vom Mond, sie ist freundlich, fleißig und hält das Geld zusammen. Doch eines Tages trägt man sie aus dem Haus ins Hospital, und kurz darauf bringt die Tante die schlimme…

Selim Özdogan: Ein Spiel, das die Götter sich leisten

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783351029432, Gebunden, 218 Seiten, 16.50 EUR
Vor zwei Wochen hatte Mesut Oriana kennen gelernt: Sie saß mit einer Büchse Cola da und lächelte ihn an, zwischen ihren Schneidezähnen war eine schelmische Lücke, und er hatte sofort gewusst, dass er…

Selim Özdogan: Im Juli

Cover
Europa Verlag, Hamburg 2000
ISBN 9783203752600, Gebunden, 187 Seiten, 12.53 EUR
Selim Özdo?ans Roman basiert auf dem Drehbuch für das gleichnamige Road-movie von Fatih Akin, ist allerdings weit mehr als ein "Buch zum Film". Der schüchterne Daniel weiß mit den Sommerferien nichts…