Sei Shonagon

Sei Shonagon (ca. 966-nach 1010) stammte aus einer literarisch und wissenschaftlich hochbegabten Familie – ihr Vater war ein bekannter Dichter –, trat mit sechsundzwanzig Jahren in den Dienst der japanischen Kaiserin Sadako und verbrachte ein Jahrzehnt bis zu deren Tod im Hofdienst.

Sei Shonagon: Kopfkissenbuch.

Cover: Sei Shonagon. Kopfkissenbuch. Manesse Verlag, Zürich, 2015.
Manesse Verlag, München 2015
Aus dem Japanischen von Michael Stein. Eine poetische Zeitreise an den japanischen Kaiserhof des Jahres 1000 Neuübersetzung - erstmals vollständig auf Deutsch! Ein Bündel edlen Papiers diente Sei Shonagon…