Rudolf Günter Huber

Rudolf Günter Huber, geboren 1935, studierte 1963 bis 1967 Geschichte und Germanistik an der Universität Frankfurt am Main. Von 1968 bis zu seiner Pensionierung 1997 arbeitete er als Gymnasiallehrer, seit 1977 in Homberg an der Efze. 1985 promovierte Rudolf Günter Huber an der Universität Frankfurt am Main.

Rudolf Günter Huber: Gerd von Rundstedt. Sein Leben und Wirken im Spannungsfeld gesellschaftlicher Einflüsse und persönlicher Standortbestimmung

Peter Lang Verlag, Frankfurt am Main 2004
Die Biografie beschreibt und analysiert Leben und Wirken des in Kaiserreich, Weimarer Republik und Drittem Reich allmählich bis zum Generalfeldmarschall aufgestiegenen preußischen Offiziers Gerd von Rundstedt.…