Renée Lugschitz

Renée Lugschitz war arbeitete ab 1989 als redaktionelle Mitarbeiterin im Kulturressort des Nachrichtenmagazins "profil". Parallel zu einem Studium der Geschichtswissenschaft baute sie die Öffentlichkeitsarbeitsabteilung des gemeinnützigen Vereins "Jugendzentren der Stadt Wien" auf. Nach ihrem Studium war sie ab 1995 als Redakteurin bei "profil" und Chefin vom Dienst ("profil extra") tätig, danach von 2000 bis 2002 als Redakteurin bei "Der Standard" (Leiterin der Rondo-Reiseredaktion). Seit 2003 ist sie als freie Autorin und Übersetzerin in Österreich, Spanien und Deutschland aktiv.

Renée Lugschitz: Spanienkämpferinnen. Ausländische Frauen im Spanischen Bürgerkrieg 1936-1939

Cover: Renée Lugschitz. Spanienkämpferinnen - Ausländische Frauen im Spanischen Bürgerkrieg 1936-1939. LIT Verlag, Berlin, 2012.
LIT Verlag, Münster 2012
Hunderte Frauen aus aller Welt kämpften als Freiwillige im Spanischen Bürgerkrieg gegen Totalitarismus und Faschismus. Über ihren Einsatz ist wenig bekannt. Forschung und Geschichtsschreibung stellten…