Renate Hürtgen

Renate Hürtgen, geboren 1947 in Ostberlin, studierte Kulturwissenschaften an der Humboldt-Universität Berlin. 1980 bis 1990 war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Akademie der Wissenschaften im Institut für Philosophie tätig. Seit 1998 ist Hürtgen wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Zeithistorische Studien in Potsdam.

Renate Hürtgen: Zwischen Disziplinierung und Partizipation. Vertrauensleute des FDGB im DDR-Betrieb

Cover: Renate Hürtgen. Zwischen Disziplinierung und Partizipation - Vertrauensleute des FDGB im DDR-Betrieb. Böhlau Verlag, Wien, 2005.
Böhlau Verlag, Köln 2005
Rückblickend erscheint heute der Alltag in einem DDR-Betrieb zuweilen im besten Licht. Aus den Erinnerungen sind Herrschaft und Unterdrückung ebenso verschwunden wie Mangel und Desorganisation oder die…