Regina Göckede

Regina Göckede ist wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl Kunstgeschichte der BTU Cottbus. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Geschichte und Theorie der Architektur und Urbanistik vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart, Raumtheorien und -performanz im historischen Kontext, Kunst des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart.

Regina Göckede: Adolf Rading (1888-1957). Exodus des Neuen Bauens und Überschreitungen des Exils

Cover: Regina Göckede. Adolf Rading (1888-1957) - Exodus des Neuen Bauens und Überschreitungen des Exils. Gebr. Mann Verlag, Berlin, 2005.
Gebr. Mann Verlag, Berlin 2005
Der Architekt Adolf Rading zählt zur ersten Generation der Klassischen Moderne der zwanziger Jahre. Vor 1933 arbeitete er hauptsächlich in Breslau und Berlin. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten…