Premtschand

Premtschand, eigentlich Dhanpat Rai, wurde 1880 in Benares geboren. Er arbeitete als Lehrer und Schulinspektor, schrieb zunächst in Urdu, später, als die britischen Behörden seine Bücher wegen Subversivität zensierten, unter dem Pseudonym Premchand in Hindi. Premtschand veröffentlichte über dreihundert Erzählungen, ein Dutzend Romane, Theaterstücke und Drehbücher. "Godan" gilt als sein literarisches Vermächtnis. Premtschand starb 1936

Premtschand: Godan oder Das Opfer. Roman

Cover: Premtschand. Godan oder Das Opfer - Roman. Manesse Verlag, Zürich, 2006.
Manesse Verlag, Zürich 2006
Aus dem Hindi von Irene Zahra. Als kleiner Bauer lebt Hori Ram mit Frau und drei Kindern mehr schlecht als recht vom Anbau von Zuckerrohr. Der Berg seiner Schulden ist hoch und wächst unausweichlich…