Paul Matussek

Prof. Dr. med. et phil. Paul Matussek wurde 1919 geboren. Er studierte Theologie, Philosophie und Medizin und wurde 1965 Leiter der Forschungsstelle für Psychopathologie und Psychotherapie in der Max-Planck-Gesellschaft München. Nach der Emeritierung 1984 war er Vorstand der Stiftung für analytische Psychiatrie in München.

Jan Marbach/Paul Matussek/Peter Matussek: Hitler. Karriere eines Wahns

Cover: Jan Marbach / Paul Matussek / Peter Matussek. Hitler - Karriere eines Wahns. F. A. Herbig Verlagsbuchhandlung, München, 2000.
F. A. Herbig Verlagsbuchhandlung, München 2000
Die Studie eines Psychiaters, eines Kulturhistorikers und eines Soziologen stützt sich auf ein Psychosenmodell, das den aktuellen Forschungsstand zum Verhältnis von "privat self" und "public self" verarbeitet.…