Patrick Keller

Dr. Patrick Keller war von 2003 bis 2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Politik und Zeitgeschichte sowie im Nordamerikastudienprogramm der Universität Bonn, wo er mit einer Arbeit über Neokonservatismus und amerikanische Außenpolitik promovierte. Zuvor hat er Internationale Politik sowie amerikanische und deutsche Literatur in Bonn und an der Georgetown University in Washington, D.C. studiert.

Patrick Keller: Neokonservatismus und amerikanische Außenpolitik. Ideen, Krieg und Strategie von Ronald Reagan bis George W. Bush. Dissertation

Cover: Patrick Keller. Neokonservatismus und amerikanische Außenpolitik - Ideen, Krieg und Strategie von Ronald Reagan bis George W. Bush. Dissertation. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2008.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2008
Im Streit um die amerikanische Außen- und Anti-Terror-Politik seit dem 11. September 2001 gibt es einen beherrschenden Kampfbegriff: Neokonservatismus. Eine Clique neokonservativer Ideologen, so der Vorwurf,…