Olga Tokarczuk

Olga Tokarczuk wurde 1962 in Sulechow geboren und studierte Psychologie in Warschau. Sie gilt als eine der interessantesten polnischen Autorinnen. Ihre Bücher sind bei Kritik wie Lesern gleichermaßen erfolgreich. Ihr Romandebüt "Prodroz ludzi ksiegi" (Die Reise der Buchmenschen) erschien 1993 und wurde von der Gesellschaft der polnischen Buchverlage als bestes Prosadebüt der Jahre 1992 und 1993 ausgezeichnet. 1995 erschien der Roman "E.E." Für ihren dritten Roman "Ur und andere Zeiten" ("Prawiek i inne czasy") erhielt Olga Tokarczuk den Nike Preis.

Olga Tokarczuk: Der Gesang der Fledermäuse. Roman

Cover: Olga Tokarczuk. Der Gesang der Fledermäuse - Roman. Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main, 2011.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2011
Aus dem Polnischen von Doreen Daume. Die schrullige Erzählerin Janina Duszejko, Dorflehrerin für Englisch und im Winter Hüterin der Häuser von Sommerfrischlern auf einem windgepeitschten Hochplateau im…

Olga Tokarczuk: Unrast.

Cover: Olga Tokarczuk. Unrast. Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main, 2009.
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2009
Aus dem Polnischen von Esther Kinsky. Eine Frau und ihr kleiner Sohn verschwinden auf mysteriöse Weise während des Urlaubs; eine orthodoxe Sekte will durch ständige Bewegung dem Teufel entkommen; die…

Olga Tokarczuk: Letzte Geschichten. Roman

Cover: Olga Tokarczuk. Letzte Geschichten - Roman. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2006.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2006
Aus dem Polnischen von Esther Kinsky. Drei kunstvoll verwobene Geschichten über drei Frauen, einsam und auf der Suche nach sich selbst. Ihre Lebenswege treffen sich an einzelnen Punkten, und subtil fügt…

Olga Tokarczuk: Spiel auf vielen Trommeln. Erzählungen

Cover: Olga Tokarczuk. Spiel auf vielen Trommeln - Erzählungen. Matthes und Seitz, Berlin, 2006.
Matthes und Seitz, Berlin 2006
Aus dem Polnischen von Esther Kinsky. Mit einem Nachwort von Katharina Döbler. Wie verhalten sich Menschen, wenn Selbstverständlichkeiten in Frage gestellt werden, wenn Gewohnheiten verloren gehen? Den…

Olga Tokarczuk: Taghaus, Nachthaus. Roman

Cover: Olga Tokarczuk. Taghaus, Nachthaus - Roman. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2001.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart - München 2001
Aus dem Polnischen von Esther Kinsky. Ein Haus in den Bergen nahe der tschechischen Grenze. Eine Ich-Erzählerin und ihre alte Nachbarin, die voller Geschichten steckt. Geschichten, die sich mit den Träumen…

Olga Tokarczuk: Ur und andere Zeiten. Roman

Cover: Olga Tokarczuk. Ur und andere Zeiten - Roman. Berlin Verlag, Berlin, 2000.
Berlin Verlag, Berlin 2000
Aus dem Polnischen von Esther Kinsky. Zentrum der Welt und Ort des Geschehens ist das fiktive ostpolnische Städtchen Ur, bewacht von den vier Erzengeln Raphael, Uriel, Gabriel und Michael und bewohnt…

Olga Tokarczuk: Der Schrank. Erzählungen

Cover: Olga Tokarczuk. Der Schrank - Erzählungen. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2000.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart 2000
Aus dem Polnischen von Esther Kinsky. Reisen zu den Tiefen des menschlichen Seins. Olga Tokarczuks Erzählungen entführen uns in ein Reich der Phantasie zwischen Mythen, Träumen und alltäglicher Wirklichkeit.…