Olaf Gisbertz

Olaf Gisbertz studierte Kunstgeschichte, Europäische Ethnologie und Städtebau in Marburg und Bonn. Er war Mitarbeiter der RWTH Aachen und Deutschen Stiftung Denkmalschutz und ist seit 2005 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bau- und Stadtbaugeschichte in Braunschweig.

Olaf Gisbertz: Bauen für die Massenkultur. Stadt- und Kongresshallen der 1960er und 1970er Jahre

Cover: Olaf Gisbertz (Hg.). Bauen für die Massenkultur - Stadt- und Kongresshallen der 1960er und 1970er Jahre. Jovis Verlag, Berlin, 2015.
Jovis Verlag, Berlin 2015
Die Stadt- und Kongresshalle steht für ein Kulturphänomen, das sich schon im 19. Jahrhundert einem Massenpublikum widmete. Insbesondere in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg hatte dieser Bautyp dann…