Norman Manea

Norman Manea, geboren 1936 in der Bukowina, wurde 1941 mit seiner Familie in ein Konzentrationslager in der Ukraine deportiert. Er überlebte die Gefangenschaft und veröffentlichte in Rumänien bis zu seiner Emigration mehrere Bücher. Seit 1988 lehrt er in den USA als Professor für Europäische Kulturstudien am Bard College. 2011 wurde Manea mit dem Nelly-Sachs-Preis der Stadt Dortmund ausgezeichnet.