Niklaus Meienberg

Niklaus Meienberg wurde 1940 in St. Gallen/Schweiz geboren. Er studierte Geschichte in Fribourg, Zürich und Paris. Ab 1966 war er Pariser Korrespondent der "Weltwoche". Ab ab 1971 Etliche Produktionen für Radio DRS Faktenordner und Mitarbeiter des "Tages-Anzeiger Magazins". Ab 1976 hatte er dort 15 Jahre Schreibverbot. 1982 bis 83 arbeitete Meienberg als Korrespondent des "Stern" und danach als freier Mitarbeiter für die "WochenZeitung" und die "Weltwoche".

Niklaus Meienberg: Reportagen. Band 1 und Band 2

Cover: Niklaus Meienberg. Reportagen - Band 1 und Band 2. Limmat Verlag, Zürich, 2000.
Limmat Verlag, Zürich 2000
Ausgewählt von Marianne Fehr, Erwin Künzli und Jürg Zimmerli. Sie machten Furore, die Reportagen Meienbergs, erregten Aufsehen, wurden viel gelesen und diskutiert. Sie waren genau recherchiert, dramaturgisch…