Mu Yang

Yang Mu, geboren 1940 in Hualian/Taiwan, studierte Englische Literatur und klassische chinesische Philologie in Taizhong und Iowa. Er promovierte in Berkeley und übernahm 1971 eine Professur für chinesische Literatur und Komparatistik an der University of Washington in Seattle, wo er seither lebt. Neben seiner Lehrtätigkeit machte er sich als Essayist, Kritiker und Übersetzer einen Namen.

Mu Yang: Die Spinne, das Silberfischchen und ich. Pinselnotizen

Cover: Mu Yang. Die Spinne, das Silberfischchen und ich - Pinselnotizen. A1 Verlag, München, 2014.
A1 Verlag, München 2014
Aus dem Chinesischen von Susanne Hornfeck und Wang Jue. In seinen Pinselnotizen, einer traditionsreichen Gattung der chinesischen Literatur, vermittelt Yang Mu seine weiten Einsichten als Wanderer zwischen…