Max Raphael

Max Raphael, 1889 in Schönlanke bei Posen geboren, war ein Kunsthistoriker und Philosoph. Sein Interesse galt einer Soziologie der Kunst und einer Kunsttheorie des dialektischen Materialismus. In den 1930er Jahren emigrierte Raphael nach Frankreich, wurde dort interniert, konnte jedoch in die USA fliehen. Gemeinsam mit seiner Frau verbrachte er dort Jahre, die geprägt waren von großer Armut und Isolation. 1952 nahm Raphael sich in New York das Leben.

Max Raphael: Die Hand an der Wand.

Cover: Max Raphael. Die Hand an der Wand. Diaphanes Verlag, Zürich, 2013.
Diaphanes Verlag, Zürich 2013
Die Interessen des Kunsthistorikers Max Raphael verliefen meist quer zur akademischen Kunstgeschichtsschreibung seiner Zeit. Mit Kollegen wie Erwin Panofsky oder Edgar Wind teilte er das Anliegen, die…