Maruch Mendes Peres

Maruch Mendes Peres wurde zirka 1960 im Hochland Chiapas in der Tzotzil-Gemeinde Chamula geboren. Sie hat in ihrem Leben als Schäferin, Weberin und Töpferin gearbeitet, ist aber auch Hebamme, Heilerin und Sängerin. In ihrer Gemeinde ist sie wegen ihrer vielseitigen intellektuellen und spirituellen Fähigkeiten hoch angesehen. Der Text des Buches basiert auf einer Überlieferung der Maya, Maruch Mendes Peres hat sie in ihrer Muttersprache Tzotzil nacherzählt.

Tamana Araki/Maruch Mendes Peres/Ambar Past: Als die Sonne ein Kind war. Nach einem Mythos der Maya. (Ab 5 Jahre)

Cover: Tamana Araki / Maruch Mendes Peres / Ambar Past. Als die Sonne ein Kind war - Nach einem Mythos der Maya. (Ab 5 Jahre). Baobab Books, Basel, 2012.
Baobab Books, Basel 2012
Aus dem Spanischen von Jochen Weber. In der Dunkelheit des Urwalds lebte einst eine Mutter mit ihren drei Söhnen. Der Jüngste, NeNe, hat Zauberkräfte: Er kann Tiere zum Leben erwecken, und noch einiges…