Martin Reulecke

Martin Reulecke wurde 1976 geboren. Er studierte Rechtswissenschaften in Göttingen und Bayreuth. Nachdem der Promotion im Jahr 2007 begann er als Rechtsreferendar in Hamburg zu arbeiten.

Martin Reulecke: Gleichheit und Strafrecht im deutschen Naturrecht des 18. und 19. Jahrhunderts.

Cover: Martin Reulecke. Gleichheit und Strafrecht im deutschen Naturrecht des 18. und 19. Jahrhunderts. Mohr Siebeck Verlag, Tübingen, 2007.
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2007
Was bedeutet Gleichheit vor dem Strafgesetz? Wie findet man für jedes Verbrechen die richtige Strafe? Und weshalb straft der Staat überhaupt? Martin Reulecke untersucht anhand zahlreicher naturrechtlich-rechtsphilosophischer…