Buchautor

Maria Nooke

Maria Nooke, geboren 1958, arbeitete nach einem religionspädagogischen Studium in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit, nach 1989 studierte sie Soziologie, Psychologie und Erziehungswissenschaften und arbeitete mit an zeitgeschichtlichen Projekten zur NS- und DDR-Geschichte. Seit 1999 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin und hat eine leitende Tätigkeit in der Gedenkstätte Berliner Mauer inne.

Maria Nooke: Mauergeschichten von Flucht und Fluchthilfe. Begegnung mit Zeitzeugen

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783861539568, Kartoniert, 128 Seiten, 20.00 EUR
Mit Abbildungen. Wie gingen die Berliner ab August 1961 mit dem Willkürakt des Mauerbaus um? Was bedeutete die Teilung Berlins für sie persönlich, und wie versuchten sie, die daraus folgenden Probleme…