Magnus Brechtken

Magnus Brechtken ist Historiker und derzeit DAAD-Langzeitdozent für Deutsche und internationale Geschichte und Politik des 19. und 20. Jahrhunderts an der University of Nottingham.

Magnus Brechtken: Scharnierzeit 1895-1907. Persönlichkeitsnetze und internationale Politik in den deutsch-britisch-amerikanischen Beziehungen vor dem Ersten Weltkrieg

Cover: Magnus Brechtken. Scharnierzeit 1895-1907 - Persönlichkeitsnetze und internationale Politik in den deutsch-britisch-amerikanischen Beziehungen vor dem Ersten Weltkrieg. Philipp von Zabern Verlag, Darmstadt, 2006.
Philipp von Zabern Verlag, Mainz 2006
Der Erste Weltkrieg erschütterte die politische, soziale und gesellschaftliche Welt Europas und prägte das 20. Jahrhundert auf Jahrzehnte. Die Konstellation der beiden europäischen Großmachtblöcke, die…

Franz Bosbach/Magnus Brechtken: Politische Memoiren in deutscher und britischer Perspektive. Political Memoirs in Anglo-German Context

Cover: Franz Bosbach (Hg.) / Magnus Brechtken (Hg.). Politische Memoiren in deutscher und britischer Perspektive - Political Memoirs in Anglo-German Context. K. G. Saur Verlag, München, 2005.
K. G. Saur Verlag, München 2005
Die Beiträge der 23. Konferenz der Prinz-Albert-Gesellschaft analysieren das Genre der politischen Memoiren anhand prominenter Beispiele aus deutscher und aus britischer Sicht. Zunächst wird der aktuelle…

Magnus Brechtken: Die nationalsozialistische Herrschaft 1933-1939.

Cover: Magnus Brechtken. Die nationalsozialistische Herrschaft 1933-1939. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2004.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2004
Magnus Brechtken bietet eine Gesamtdarstellung der sechsjährigen "Friedenszeit" der nationalsozialistischen Herrschaft. Er behandelt Hitlers Persönlichkeit, die Machtergreifung und Etablierung der Herrschaft,…