Luis Cernuda

Luis Cernuda, 1902 in Sevilla geboren, studierte dort Jura und besuchte Literaturvorlesungen bei Pedro Salinas, schloss sich im spanischen Bürgerkrieg der republikanischen Seite an und ging 1938 in die Emigration. Er lebte bis 1947 in England, danach in den USA und schließlich in Mexiko, wo er 1963 starb.

Luis Cernuda: Wirklichkeit und Verlangen. Gedichte. Spanisch - Deutsch

Cover: Luis Cernuda. Wirklichkeit und Verlangen - Gedichte. Spanisch - Deutsch. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2004.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2004
Auswahl, Übertragung und Nachwort von Susanne Lange. In seiner Dichtung entscheidet sich Cernuda gegen das Geläufige, Erprobte, Eingängige und wählt einen eigenen komplexen Rhythmus, jenseits klangvoller…