Li Zhensheng

Li Zhensheng, 1940 in Dailan in der chinesischen Provinz Liaoning geboren, begann nach einem Filmstudium 1963 als Fotograf für die Zeitung "Heilongjiang Daily" zu arbeiten. Im Zuge der Kulturrevolution wurden er und seine Frau für mehrere Jahre in ein Arbeitslager interniert. Heute lehrt er als Professor an der Pekinger Universität.

Li Zhensheng: Roter Nachrichtensoldat. Ein chinesischer Fotograf in den Wirren der Kulturrevolution

Cover: Li Zhensheng. Roter Nachrichtensoldat - Ein chinesischer Fotograf in den Wirren der Kulturrevolution. Phaidon Verlag, Berlin, 2003.
Phaidon Verlag, Berlin 2003
Aus dem Englischen von Martina Bauer. Herausgegeben von Robert Pledge und mit einem Vorwort von Jonathan D. Spence. Mit zahlreichen Fotos. Die chinesische Kulturrevolution (1966-1976) erstmals umfassend…