Leymah Roberta Gbowee

Leymah Roberta Gbowee, geboren 1972 in Monrovia, ist eine Bürgerrechtlerin und Politikerin aus Liberia. Während des Ersten liberianischen Bürgerkriegs arbeitete sie als Streetworkerin, anschließend als Beraterin und Sachbearbeiterin des Gesundheitsministeriums in einer Einrichtung für Bürgerkriegsflüchtlinge. Im Jahr 2002 organisierte sie die Gründung der Bewegung "Women of Liberia Mass Action for Peace", deren Aktionen sich gegen die chaotischen und brutalen Übergriffe der Kombattanten und die Taylor-Regierung richteten. Zwischen Februar 2004 und Oktober 2005 war sie designiertes Mitglied der Kommission für Wahrheit und Versöhnung von Liberia. 2006 wurde sie regionale Beraterin des Women Peace and Security Network Africa (WIPSEN-Afrika) und im Juli 2007 zum Executive Director ernannt. Für ihren gewaltfreien Kampf für die Sicherheit von Frauen und Frauenrechte erhielt sie 2011 den Friedensnobelpreis.

Leymah Roberta Gbowee: Wir sind die Macht. Die bewegende Autobiografie der Friedensnobelpreisträgerin

Cover: Leymah Roberta Gbowee. Wir sind die Macht - Die bewegende Autobiografie der Friedensnobelpreisträgerin. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2012.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2012
Unter Mitarbeit von Carol Mithers. Aus dem Englischen von Susanne Held. Leymah R. Gbowee ist der Kopf und das Herz der afrikanischen Frauenfriedensbewegung. In entwaffnender Offenheit erzählt die Friedensnobelpreisträgerin,…