Lew Schestow

Llew Schestow, 1866 als Jehuda Leib Schwarzmann geboren, war ein existenzialistischer Philosoph jüdisch-russischer Herkunft. Er floh 1921 nach Frankreich, um den Folgen der russischen Oktoberrevolution zu entgehen. Bis zu seinem Tode 1938 lebte er in Paris, wo er an der Sorbonne unterrichtete und großen Einfluss auf Denker wie Georges Bataille ausübte.

Lew Schestow: Apotheose der Grundlosigkeit und andere Texte

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2015
ISBN 9783882213911, Gebunden, 359 Seiten, 39.90 EUR
Aus dem Russischen von Felix Philipp Ingold. Kann man philosophieren ohne zum Philosophen zu werden? Nichts war Lew Schestow mehr zuwider als die Selbsteinkerkerung des Denkens in fest definierten Begriffswerken…