Leo N. Tolstoi

Lew (Leo) Nikolajewitsch Graf Tolstoi entstammte einem alten russischen Adelsgeschlecht. . Er wurde 1828 in Jasnaja Poljana (Gouvernement Tula) geboren, wo er auch begraben liegt. Mit neun Jahren war er bereits Vollwaise und wurde unter die Vormundschaft der Schwester seines Vaters gestellt. 1844 studierte er in Kasan zunächst orientalische Sprachen, wechselte dann an die juristische Fakultät. Nach Abbruch des Studiums erste erfolglose Versuche, in Jasnaja Poljana, dem Stammgut der Familie, seine utopischen Landreformen durchzuführen. Ab 1851 diente er in der Kaukasusarmee; 1854/55 Teilnahme am Krimkrieg; 1856 Ende der Militärzeit.
1860 unternahm Tolstoi eine einjährige Auslandsreise (Deutschland, Frankreich, Italien, England, Belgien). Nach seiner Heirat mit Sofja Andrejewna Behrs wohnte er in Jasnaja Poljana und Moskau. In diesen Jahren intensivierte er seine Reformvorhaben und richtete Dorfschulen nach Rousseauschem Vorbild ein.
Sein literarisches Schaffen erreichte einen Höhepunkt 1868/69 mit "Krieg und Frieden", 1878 "Anna Karenina" und 1899 "Auferstehung". Vor allem die beiden ersten Romane begründeten Tolstois Weltruhm. In den Jahren 1879-82 sagte er sich endgültig vom Adel los und ging auf die Position der patriarchalischen Bauernschaft über.
In seinen letzten Lebensjahren genoss Lew Tolstoi weltweite moralische Autorität, was den Heiligen Synod, die oberste Kirchenbehörde Russlands, jedoch nicht daran hinderte, ihn 1901 zu exkommunizieren. Während der Revolution 1905 stellte er sich auf die Seite der russischen Bauernschaft, lehnte aber entsprechend seiner Lehre revolutionäre Gewalt kategorisch ab. Im November 1910 floh er - alt und krank - heimlich aus Jasnaja Poljana. Lew Tolstoi starb 1910 auf der Bahnstation Astapowo.
Zurück | 1 | 2 | Vor

Leo N. Tolstoi: Auferstehung. Roman

Cover: Leo N. Tolstoi. Auferstehung - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2016.
Carl Hanser Verlag, München 2016
Aus dem Russsichen von Barbara Conrad. Russland im 19. Jahrhundert: Vor vielen Jahren hat der Fürst Nechljudow die junge Maslowa verführt. Jetzt ist er Geschworener, sie aber sitzt als Prostituierte auf…

Leo N. Tolstoi: Anna Karenina. Roman. 29 CDs

Cover: Leo N. Tolstoi. Anna Karenina - Roman. 29 CDs. Audio Verlag, Berlin, 2013.
Audio Verlag, Berlin 2013
Ungekürzte Lesung. 29 CDs + 1 mp3-DVD, 2320 Minuten. Sprecher: Ulrich Noethen. Aus dem Russischen von Rosemarie Tietze. Anna Karenina, die schöne junge Frau eines zaristischen Beamten, scheint alles zu…

Leo N. Tolstoi: Die Kosaken. Der kaukasische Sommer des Fähnrichs Olenin. 6 CDs

Cover: Leo N. Tolstoi. Die Kosaken - Der kaukasische Sommer des Fähnrichs Olenin. 6 CDs. Edition Apollon, Königs Wusterhausen, 2011.
Edition Apollon, Königs Wusterhausen 2011
6 CDs mit 408 Minuten Laufzeit. Ungekürzt gelesen von Andre Beyer. Zu den schönsten und kraftvollsten Schöpfungen Tolstois gehören jene Werke, die er während seiner Offizierszeit im Kaukasus schrieb -…

Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. 2 Bände

Cover: Leo N. Tolstoi. Krieg und Frieden - Roman. 2 Bände. Carl Hanser Verlag, München, 2010.
Carl Hanser Verlag, München 2010
Aus dem Russischen von Barbara Conrad. Das Epos einer Welt des Friedens, die unaufhörlich bedroht ist vom Krieg: Tolstois Klassiker der Weltliteratur liegt nun nach einem halben Jahrhundert endlich in…

Leo N. Tolstoi: Für alle Tage. Ein Lebensbuch

Cover: Leo N. Tolstoi. Für alle Tage - Ein Lebensbuch. C. H. Beck Verlag, München, 2010.
C. H. Beck Verlag, München 2010
Aus dem Russischen von Eugen H. Schmitt, Albert Skarvan, Christiane Körner. Geleitwort von Volker Schlöndorff. Nachwort von Ulrich Schmid. Buchgestaltung von Heiko Hortsch. Mit Fotobildern. Tolstoi hat…

Sofja Tolstaja/Leo N. Tolstoi: Eine Ehe in Briefen.

Cover: Sofja Tolstaja / Leo N. Tolstoi. Eine Ehe in Briefen. Insel Verlag, Berlin, 2010.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2010
Herausgegeben und aus dem Russischen übersetzt von Ursula Keller und Natalja Sharandak. Der große russische Autor Lew Tolstoj und seine Frau Sofja führten während ihrer fünfzigjährigen Ehe einen ausgedehnten…

Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. 54 CDs

Cover: Leo N. Tolstoi. Krieg und Frieden - Roman. 54 CDs. Audio Verlag, Berlin, 2009.
Audio Verlag, München 2009
54 CDs mit 3618 Minuten Laufzeit. Gesprochen von Ulrich Noethen. "Krieg und Frieden" ist eine Ilias des 19. Jahrhunderts, ein Monumentalroman über die für Russland und die europäischen Staaten schicksalhafte…

Leo N. Tolstoi: Anna Karenina. Roman in acht Teilen

Cover: Leo N. Tolstoi. Anna Karenina - Roman in acht Teilen. Carl Hanser Verlag, München, 2009.
Carl Hanser Verlag, München 2009
Übersetzt und kommentiert von Rosemarie Tietze. Anna Karenina ist eine wundervolle junge Frau. Sie scheint alles zu besitzen, was glücklich macht. Dann tritt der glanzvolle Offizier Graf Wronskij in ihr…

Leo N. Tolstoi: Familienglück. Roman

Cover: Leo N. Tolstoi. Familienglück - Roman. Dörlemann Verlag, Zürich, 2004.
Dörlemann Verlag, Zürich 2004
Aus dem Russischen von Dorothea Trottenberg. Die junge Mascha verliebt sich nach dem Tod der Mutter in ihren älteren Vormund Sergej Michajlytsch, es entwickelt sich eine zarte Liebesbeziehung und nach…

Leo N. Tolstoi: Anna Karenina. Roman. 2 Bände

Cover: Leo N. Tolstoi. Anna Karenina - Roman. 2 Bände. Manesse Verlag, Zürich, 2003.
Manesse Verlag, Zürich 2003
"Alle glücklichen Familien ähneln einander; jede unglückliche ist auf ihre Art unglücklich." In seinem Monumentalwerk "Anna Karenina", das mit diesem berühmten Satz beginnt, wandte sich Tolstoi nach dem…
Zurück | 1 | 2 | Vor