Buchautor

Lee Hobson Hollis

Lee Hobson Hollis, geboren 1963, ist ein US-amerikanischer Punkrock-Sänger und Autor. Hollis kam Anfang der 1980er Jahre als GI der US-Army nach Deutschland und wurde in Kaiserslautern stationiert. Hier entdeckte er die örtliche Punk- und Hardcore-Szene und wurde 1983 Sänger der Bands Spermbirds und Walter Elf, danach von 2BAD und 1990 von Ankry Simons, aus der 1995 die Band Steakknife hervorging. Er wirkte auch am Punk-Fanzine Zap von Moses Arndt mit. Er veröffentlichte seit den 1990er Jahren einige Bücher mit englischsprachigen Kurzgeschichten. Hollis lebt seit 1995 in Saarbrücken.
1 Buch

Lee Hobson Hollis: Many Injured, More Dead. Short Stories

Cover
Ventil Verlag, Mainz 2017
ISBN 9783955750848, Kartoniert, 104 Seiten, 12.00 EUR
In englischer Sprache. Neue Storys vom Meister des literarischen Punkrock: Durchgeknallte Nachbarn, David Bowies Choreografin, angebliche Punk-Riots in Wiesbaden, die Tücken der deutschen Sprache, Drinkin'…