Buchautor

Lara Huber

Lara Huber, geboren 1973 in Ruit, ist eine deutsche Philosophin. Sie studierte Philosophie und Zeitgeschichte in Bamberg und Tübingen und promovierte mit einer Arbeit zur Phänomenologie von Maurice Merleau-Ponty. Danach war sie Post-doc Stipendiatin im DFG-Graduiertenkolleg Bioethik am Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften der Universität Tübingen. Von 2005 bis 2011 arbeitete sie am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin (GTE) der Universität Mainz. 2011-2012 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Braunschweig.
1 Buch

Lara Huber: Relevanz. Über den Erkenntniswert wissenschaftlicher Forschung

Cover
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2020
ISBN 9783787337972, Kartoniert, 189 Seiten, 22.90 EUR
Relevanz ist ein Kernkriterium für die Bewertung von Forschungsansätzen wie auch von Forschungsergebnissen: Meteorologische Vorhersagen sollen über das Erscheinen eines Wetterphänomens zuverlässig Auskunft…