Lajser Ajchenrand

Lajser Ajchenrand wurde 1911 in Demlin, Polen, geboren. 1937 emigrierte er nach Frankreich und trat dort als Freiwilliger in die französische Armee ein. Nach dem Einmarsch der Wehrmacht in Paris flüchtete er in die Schweiz. Er hat mehrere Gedichtbände veröffentlicht, u.a. zusammen mit Jo Mihaly und Stephan Hermlin. Lajser Ajchenrand starb 1985 in Küsnacht/Zürich.

Lajser Ajchenrand: Aus der Tiefe. Gedichte

Cover: Lajser Ajchenrand. Aus der Tiefe - Gedichte. Ammann Verlag, Zürich, 2006.
Ammann Verlag, Zürich 2006
Jiddisch-Deutsch. Aus dem Jiddischen und mit einem Nachwort von Hubert Witt. Hart, erbarmungslos wie das Leiden, das sie beschreiben, treten Lajser Ajchenrands Gedichte an den Leser heran. Sie bergen…