Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.
Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.
All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.
Aus dem Archiv
Links
Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Kurt J. Lauk

Kurt J. Lauk, geboren 1946 in Stuttgart, war Manager bei Audi, Veba und DaimlerChrysler. Seit 2000 ist er Präsident des Wirtschaftsrates der CDU, seit 2004 ist er Europaabgeordneter.

Kurt J. Lauk (Hg.): Europa von innen gesehen: Jenseits der Bürger? . Die EU nach dem Vertrag von Lissabon

Cover: Kurt J. Lauk (Hg.). Europa von innen gesehen: Jenseits der Bürger?  - Die EU nach dem Vertrag von Lissabon. Hohenheim Verlag, Stuttgart, 2009.
Hohenheim Verlag, Stuttgart 2009, ISBN 9783898501798, Gebunden, 250 Seiten, 19,90 EUR
"Die meisten Menschen lieben Europa, aber nicht seine Institutionen... Hier fallen täglich Entscheidungen, die die europäischen Bürger im Alltag direkt betreffen. Doch kaum jemand weiß, wie es in… mehr lesen
Bücher zum gleichen Themenkomplex

Dieter Grimm: Europa ja - aber welches?. Zur Verfassung der europäischen Demokratie

Cover: Dieter Grimm. Europa ja - aber welches? - Zur Verfassung der europäischen Demokratie. C. H. Beck Verlag, München, 2016.
C. H. Beck Verlag, München 2016, ISBN 9783406688690, Gebunden, 288 Seiten, 24,95 EUR
Die Europäische Union hat keinen Mangel an Kritik und Akzeptanzproblemen - doch die Ursachen werden häufig an der falschen Stelle gesucht. Während viele hoffen, dass sich durch eine… mehr lesen

Brendan Simms: Europa am Abgrund. Plädoyer für die Vereinigten Staaten von Europa

Cover: Brendan Simms. Europa am Abgrund - Plädoyer für die Vereinigten Staaten von Europa. C. H. Beck Verlag, München, 2016.
C. H. Beck Verlag, München 2016, ISBN 9783406691577, Taschenbuch, 140 Seiten, 12,95 EUR
Aus dem Englischen von Hans Freundl. Europa sieht sich mit einer Reihe existenzieller Herausforderungen konfrontiert, die den Kontinent in die Knie zwingen: der unerwartete Wiederaufstieg eines autoritären Russland,… mehr lesen

Ulrike Guerot: Warum Europa eine Republik werden muss!. Eine politische Utopie

Cover: Ulrike Guerot. Warum Europa eine Republik werden muss! - Eine politische Utopie. Dietz Verlag, Bonn, 2016.
Dietz Verlag, Bonn 2016, ISBN 9783801204792, Broschiert, 308 Seiten, 18,00 EUR
Es ist Zeit, Europa neu zu denken. Weg mit der Brüsseler Trilogie aus Rat, Kommission und Parlament! Die Nationalstaaten pervertieren die europäische Idee und spielen Europas Bürger gegeneinander… mehr lesen

Hans Kundnani: German Power. Das Paradox der deutschen Stärke

Cover: Hans Kundnani. German Power - Das Paradox der deutschen Stärke. C. H. Beck Verlag, München, 2016.
C. H. Beck Verlag, München 2016, ISBN 9783406688638, Gebunden, 207 Seiten, 18,95 EUR
Aus dem Englischen von Andreas Wirthensohn. Ist ein "deutsches Europa" die bittere Frucht der europäischen Krise? In vielen europäischen Ländern wird es so wahrgenommen. Angela Merkel wird mit… mehr lesen

Thilo Sarrazin: Wunschdenken. Europa, Währung, Bildung, Einwanderung - warum Politik so häufig scheitert

Cover: Thilo Sarrazin. Wunschdenken - Europa, Währung, Bildung, Einwanderung - warum Politik so häufig scheitert. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2016.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2016, ISBN 9783421046932, Gebunden, 576 Seiten, 24,99 EUR
Werden wir gut regiert? Oder bleibt die Politik hinter ihren Möglichkeiten zurück? Und wenn das so ist - woran liegt das? Gibt es Techniken guten Regierens? In seinem… mehr lesen

Bücher zu ähnlichen Themen

Christina Norwig: Die erste europäische Generation. Europakonstruktionen in der Europäischen Jugendkampagne 1951-1958

Bestellen bei buecher.deCover: Christina Norwig. Die erste europäische Generation - Europakonstruktionen in der Europäischen Jugendkampagne 1951-1958. Wallstein Verlag, Göttingen, 2016.
Wallstein Verlag, Göttingen 2016, ISBN 9783835318465, Gebunden, 360 Seiten, 36,90 EUR
Im Zuge der aktuellen Eurokrise rücken die Gründungsideen Europas zunehmend in den Hintergrund. Christina Norwig geht in diesem Buch den Visionen der 'ersten europäischen Generation' für ein vereintes… mehr lesen

James K. Galbraith/Stuart Holland/Yanis Varoufakis: Bescheidener Vorschlag zur Lösung der Eurokrise.

Bestellen bei buecher.deCover: James K. Galbraith / Stuart Holland / Yanis Varoufakis. Bescheidener Vorschlag zur Lösung der Eurokrise. Antje Kunstmann Verlag, München, 2015.
Antje Kunstmann Verlag, München 2015, ISBN 9783956140518, Taschenbuch, 64 Seiten, 5,00 EUR
Aus dem Englischen von von Ursel Schäfer. Nach dem spektakulären Regierungswechsel in Griechenland ist die Aufregung in Europa groß - im Zentrum der Diskussionen stehen der neue griechische… mehr lesen

Herfried Münkler: Macht in der Mitte. Die neuen Aufgaben Deutschlands in Europa

Bestellen bei buecher.deCover: Herfried Münkler. Macht in der Mitte - Die neuen Aufgaben Deutschlands in Europa. Edition Körber-Stiftung, Hamburg, 2015.
Edition Körber-Stiftung, Hamburg 2015, ISBN 9783896841650, Gebunden, 208 Seiten, 18,00 EUR
Liegt die Zukunft Europas in deutscher Hand? Angesichts zahlreicher Krisen und schwindender Akzeptanz der Europäer für das gemeinsame Projekt ist die Frage nach der Rolle Deutschlands aktueller denn… mehr lesen

Ulrike Jureit (Hg.)/Nikola Tietze (Hg.): Postsouveräne Territorialität. Die Europäische Union und ihr Raum

Bestellen bei buecher.deCover: Ulrike Jureit (Hg.) / Nikola Tietze (Hg.). Postsouveräne Territorialität - Die Europäische Union und ihr Raum. Hamburger Edition, Hamburg, 2015.
Hamburger Edition, Hamburg 2015, ISBN 9783868542875, Gebunden, 350 Seiten, 35,00 EUR
Im Zuge der Ausdifferenzierung von globalen Märkten, von digitalen Kommunikationsformen und transnationalen Verflechtungsdynamiken scheint die territoriale Ordnung von Staaten mehr und mehr an Bedeutung zu verlieren. Gehört das… mehr lesen

Peter Graf Kielmansegg: Wohin des Wegs, Europa?. Beiträge zu einer überfälligen Debatte

Bestellen bei buecher.deCover: Peter Graf Kielmansegg. Wohin des Wegs, Europa? - Beiträge zu einer überfälligen Debatte. Nomos Verlag, Baden-Baden, 2015.
Nomos Verlag, Baden-Baden 2015, ISBN 9783848719662, Kartoniert, 163 Seiten, 29,00 EUR
Weil das Projekt der Einigung Europas fraglos historischen Rang hat, war man jedenfalls in Deutschland über Jahrzehnte der Auffassung, es dürfe darüber nicht gestritten werden. Das Beinahe-Scheitern der… mehr lesen

Archiv: Buchautoren