Konrad Ott

Konrad Ott, geboren 1959 in Bergkamen, studierte von 1981 bis 1986 Philosophie, Geschichte und Germanistik an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, an der er auch 1989 unter Jürgen Habermas promovierte und von 1990 bis 1992 einen Lehrauftrag innehatte. Er gilt als Vertreter der 'dritten Generation' der Frankfurter Schule.  1995 wurde Ott an der Universität Leipzig habilitiert. Seit Juni 2012 fungiert er als Professor für Philosophie und Ethik der Umwelt an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.Konrad Ott ist verheiratet und Vater von vier Kindern.

Konrad Ott: Zuwanderung und Moral.

Cover: Konrad Ott. Zuwanderung und Moral. Reclam Verlag, Ditzingen, 2016.
Reclam Verlag, Ditzingen 2016
'Jeder Bedrohte muss aufgenommen werden!' - 'Wie sollen wir mehr als 1 Million Flüchtlinge bewältigen?' Die Flüchtlingsdebatte pendelt zwischen der gesinnungsethischen und der verantwortungsethischen…