Konrad Kramar

Konrad Kramar, geboren 1966 in Wien, studierte Pharmazie. Seit 1984 arbeitet er als Journalist, seit 1992 beim "Kurier", seit 1999 als außenpolitischer Redakteur. Kramar ist Autor mehrerer erfolgreicher historischer Sachbücher, u.a. "Die schrulligen Habsburger".

Konrad Kramar: Mission Michelangelo. Wie die Bergleute von Altaussee Hitlers Raubkunst vor der Vernichtung retteten

Cover: Konrad Kramar. Mission Michelangelo - Wie die Bergleute von Altaussee Hitlers Raubkunst vor der Vernichtung retteten. Residenz Verlag, Salzburg, 2013.
Residenz Verlag, St. Pölten 2013
Die Alliierten hatten gewonnen, Hitler war tot, doch sein fanatischer Gauleiter war entschlossen, den größten Kunstschatz, der in Europa je zusammengetragen worden war, zu vernichten. Tonnen von Sprengstoff…