Kerstin Thomas

Kerstin Thomas studierte Kunstgeschichte, Philosophie und Klassischen Archäologie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main. Seit 2010 leitet sie die Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe "Form und Emotion. Affektive Strukturen in der französischen Kunst des 19. Jahrhunderts und ihre soziale Geltung" an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

Kerstin Thomas: Welt und Stimmung. Bei Puvis de Chavannes, Seurat und Gaugin

Cover: Kerstin Thomas. Welt und Stimmung - Bei Puvis de Chavannes, Seurat und Gaugin. Deutscher Kunstverlag, München, 2010.
Deutscher Kunstverlag, Berlin - München 2010
Mit 54 Schwarzweiß- und 16 farbigen Abbildungen. Die Werke von Pierre Puvis de Chavannes, Georges Seurat und Paul Gauguin stehen paradigmatisch für den Reichtum an künstlerischen Neuerungen des ausgehenden…