Katherina Reiche

Katherina Reiche, 1973 in Luckenwalde geboren, studierte Chemie in Potsdam, New York und Turku. Bis 1998 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität. Seit 1996 ist sie  Mitglied der CDU, seit 2009 parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit in der Regierung Angela Merkels.

Katherina Reiche: Energiegeladen. Koordinaten einer zukunftsfähigen Klima- und Energiepolitik

Cover: Katherina Reiche (Hg.). Energiegeladen - Koordinaten einer zukunftsfähigen Klima- und Energiepolitik. Goetz Verlag, Potsdam, 2009.
Goetz Verlag, Potsdam 2009
Ob Klimawandel, Kernkraftdebatte, Gasstreit oder Windräder - kaum ein anderes Thema der Politik ist so konfliktbeladen wie die Energieversorgung. Ideologen und Interessenvertreter argumentieren polarisiert.…