Julia Glahn

Julia Glahn, Philosophin und Ethikerin, arbeitet am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin der RWTH Aachen.

Julia Glahn/Dominik Groß/Brigitte Tag: Die Leiche als Memento mori. Todesbilder Band 2: Interdisziplinäre Perspektiven auf das Verhältnis von Tod und totem Körper

Cover: Julia Glahn (Hg.) / Dominik Groß (Hg.) / Brigitte Tag (Hg.). Die Leiche als Memento mori - Todesbilder Band 2: Interdisziplinäre Perspektiven auf das Verhältnis von Tod und totem Körper. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2010.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2010
Die Erfahrung des Todes bleibt notwendigerweise abstrakt, wird allenfalls im Sterben von Mitmenschen greifbar. Der Band nähert sich dieser Diskrepanz aus philosophischer, medizinischer, soziologischer…