Jsrael Ber Neumann

Jsrael Ber Neumann, geboren 1887 in Skole, Galizien, war Verleger und Kunsthändler, der sich ab 1912 in seiner Berliner Galerie für moderne Kunst einsetzte. Neumann förderte u.a. die Dadaisten, Max Beckmann und George Grosz. 1923 siedelte er in die USA über und eröffnete eine Galerie in New York, wo er Künstler wie Alexander Archipenko, Alexander Calder, Marc Chagall, Paul Klee, Ernst Ludwig Kirchner, Otto Mueller, Emil Nolde, Max Pechstein und Karl Schmidt-Rottluff ausstellte. Neumann starb 1961 in New York.

Max Beckmann/Jsrael Ber Neumann: Max Beckmann und J. B. Neumann. Der Künstler und sein Händler in Briefen und Dokumenten 1917-1950

Cover: Max Beckmann / Jsrael Ber Neumann. Max Beckmann und J. B. Neumann - Der Künstler und sein Händler in Briefen und Dokumenten 1917-1950. Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln, 2011.
Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2011
Herausgegeben von Ursula Harter und Stephan von Wiese. Mit 136 Abbildungen. Jsrael Ber Neumann war von 1912 bis 1932 Max Beckmanns händlerischer Kompagnon. Der Künstler verstand ihn als Urmanager. 1923…