Josef Foschepoth

Josef Foschepoth, geboren 1947 in Werl, studierte Geschichte, Theologie und Sozialwissenschaften und promovierte 1975 in Münster mit einer Arbeit zu Reformation und Bauernkrieg im Geschichtsbild der DDR. Seit 2005 ist Foschepoth als Professor für Zeitgeschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Seine Forschungsschwerpunkte sind die Geschichtsschreibung der DDR, Kalter Krieg und alliierte Deutschlandpolitik, Adenauer und die deutsche Frage, die Post- und Telefonüberwachung in der Bundesrepublik sowie die KPD im deutsch-deutschen Systemkonflikt.

Josef Foschepoth: Überwachtes Deutschland

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2012
ISBN 9783525300411, Gebunden, 378 Seiten, 34.99 EUR
Millionen und Abermillionen Postsendungen wurden Jahr für Jahr, Tag für Tag aufgebrochen, ausgewertet und teilweise vernichtet. Millionen und Abermillionen Telefonate wurden abgehört. Von und im Auftrag…