Jan Treibel

Jan Treibel, studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Politikmanagement in Bochum, Essen und Duisburg. Seit 2008 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft und der NRW School of Governance der Universität Duisburg-Essen tätig.

Karl-Rudolf Korte/Jan Treibel: Wie entscheiden Parteien?. Prozesse innerparteilicher Willensbildung in Deutschland

Cover: Karl-Rudolf Korte (Hg.) / Jan Treibel (Hg.). Wie entscheiden Parteien? - Prozesse innerparteilicher Willensbildung in Deutschland. Nomos Verlag, Baden-Baden, 2012.
Nomos Verlag, Baden-Baden 2012
Die Innenansichten der Macht deutscher Parteien stehen im Zentrum des Sonderbandes. Eine Analyse der formalen und informellen Organisationsstruktur sowie eine Rekonstruktion interner Entscheidungsprozesse…