Jan Peter Wiborg

Jan Peter Wiborg, geboren 1960, ist Journalist. Er hat sich schon während seines Geschichtsstudiums der Aufarbeitung regionaler brauner Vergangenheit gewidmet. Auch als Journalist hat er immer wieder zu diesem Thema gearbeitet.

Jan Peter Wiborg / Susanne Wiborg: Glaube, Führer, Hoffnung

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2015
ISBN 9783956140280, Gebunden, 320 Seiten, 19.95 EUR
Stettin, Frühjahr 1945. Krieg und Euphorie, Liebe und Tod: Clara S. gehört zu den wenigen Frauen, die in der pommerschen Hauptstadt zurückgeblieben sind. Während die Rote Armee auf der anderen Oderseite…