James Webb

James Webb, 1946 geboren in Edinburgh, studierte am Trinity College, Cambridge und erwarb sich umfassende Kenntnisse in europäischen Sprachen und neuer Geschichte. Er hat einige der wichtigsten kulturwissenschaftlichen Werke zur Erforschung der okkulten Strömungen in der Neuzeit vorgelegt. Webb starb 1980.

James Webb: Das Zeitalter des Irrationalen. Politik, Kultur und Okkultismus im 20. Jahrhundert

Cover: James Webb. Das Zeitalter des Irrationalen - Politik, Kultur und Okkultismus im 20. Jahrhundert. Matrix Media, Wiesbaden, 2008.
Matrix Media, Wiesbaden 2008
Herausgegeben von Marco Frenschkowski und Michael Siefener. Aus dem Englischen von Michael Siefener. The Occult Establishment gilt als die wegweisende Studie über die Präsenz okkulter Ideen, Motive und…