James Palmer

James Palmer wurde 1978 geboren. 2003 wurde er vom Spectator mit dem Shiva-Naipaul-Preis für Reisereportagen ausgezeichnet. Palmer hat mit Daoisten- und Buddhisten-Gruppen in China und der Mongolei zu Umweltfragen gearbeitet. Er lebt jetzt in Peking. "Der blutige weiße Baron" ist sein erstes Buch.

James Palmer: Der blutige weiße Baron. Die Geschichte eines Adeligen, der zum letzten Khan der Mongolei wurde

Cover: James Palmer. Der blutige weiße Baron - Die Geschichte eines Adeligen, der zum letzten Khan der Mongolei wurde. Die Andere Bibliothek/Eichborn, Berlin, 2010.
Die Andere Bibliothek/Eichborn, Frankfurt am Main 2010
Aus dem Englischen von Nora Matocza und Gerhard Falkner. "Mein Name ist so sehr mit Hass und Angst verbunden, dass niemand beurteilen kann, was wahr und was falsch ist, was Geschichte und was Mythos."…