Hermann Golle

Dr.-Ing. Hermann Golle wurde 1934 in Beierfeld im Erzgebirge geboren. Nach einer Lehre als Maschinenschlosser hat er an der Technischen Hochschule Dresden Flugzeug- und Motorenbau studiert. 1960/61 war er im kurzlebigen DDR-Flugzeugbau in Dresden tätig, danach bis 1980 im Institut für Leichtbau, einer Nachfolgeeinrichtung des Flugzeugbaus. Nach kurzem Zwischenspiel an der Technischen Universität Dresden konnte er 1987 die Gründung eines eigenen Ingenieurbüros durchsetzen, welches er heute als GmbH weiterführt.

Hermann Golle: Das Know-how, das aus dem Osten kam. Wie das westdeutsche Wirtschaftswunder von der SED-Politik profitierte

Cover: Hermann Golle. Das Know-how, das aus dem Osten kam - Wie das westdeutsche Wirtschaftswunder von der SED-Politik profitierte. Hohenheim Verlag, Stuttgart, 2002.
Hohenheim Verlag, Stuttgart 2002
In diesem Buch wird erstmals der große Technologietransfer beschrieben, der in den Nachkriegsjahren aus Mitteldeutschland in die drei Westzonen beziehungsweise die junge Bundesrepublik geflossen ist.…