Hellmuth Karasek

Geboren wurde Hellmuth Karasek 1934 in Brünn. Er wuchs in Wien und Bernburg an der Saale auf und studierte Germanistik, Geschichte und Anglistik in Tübingen, 1958 wurde er zum zum Dr. phil. promoviert und arbeitete seit 1960 bei der "Stuttgarter Zeitung", 1986 kam der Wechsel zu "Die Zeit", von 1974 bis 1996 arbeitete er beim "Spiegel". Hellmuth Karasek ist heute Mitherausgeber des "Tagesspiegels" (Berlin). Neben zahlreichen Büchern veröffentlichte er auch Theaterstücke. Er lebt in Hamburg und Berlin. Karasek gehört dem PEN-Zentrum Bundesrepublik Deutschland, der Akademie der Darstellenden Künste Frankfurt und der Akademie der Künste Hamburg an. Er hat seit 1992 eine Honorarprofessur am theaterwissenschaftlichen Institut der Universität Hamburg.