Hellmuth Karasek

Auf Reisen

Wie ich mir Deutschland erlesen habe. 3 CDs
Cover: Auf Reisen
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2013
ISBN 9783455307627
CD, 17,99 EUR

Klappentext

3 CDs, 230 Minuten. Als einigermaßen bekannter Autor muss man mit allem rechnen, sagt Hellmuth Karasek: dass einen der Schaffner für den Nobelpreisträger Günter Grass hält, zum Beispiel, und, wenn man den Irrtum aufklärt, mit "Herr Kasarek" anredet; oder dass die Dame an der Hotelrezeption einen unverdrossen "Karadzic" nennt, wie den Kriegsverbrecher. Da ist man nach zwölf Lesungen in einem Monat schon glücklich, wenn man kein Handy verloren, keine Kreditkarte verschusselt, keinen Mantel hat hängen lassen und auf die Frage: "Was ist Ihr größter Fehler" nur noch antwortet: "Mit neuen Schuhen zu verreisen."

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 14.09.2013

Ziemlich gegenwärtig findet Rezensent Alexander Kosenina den demnächst 80-jährigen Autor. Wenn Hellmuth Karasek literarisch aufgepeppte Reiseerlebnisse zum Besten gibt, ist der Rezensent gern ganz Ohr. Und lauscht dem launigen Plauderer bei seinen Berichten über kulinarische und andere Vorlieben, über Irritationen, Ängste und Schweißausbrüche in Taxis, Fliegern und auf Lesungen. Dass der Autor mit Selbstironie und -spott nicht spart, steht ihm gut, findet Kosenina, ebenso die Detailschärfe und Einfachheit seiner Sprache, die noch immer zur Pointe findet, wie der Rezensent feststellt.